Lebenshilfen Soziale Dienste GmbH
Lebenshilfe SD, Wege für Menschen
Lebenshilfen Soziale Dienste GmbH

Forschungsbüro Menschenrechte

Gemeinsam forschen

Im Forschungsbüro Menschenrechte forschen Menschen mit Behinderungen über Themen, die sie betreffen (z.B. Politische Teilhabe, Barrierefreiheit, Einhaltung der Menschenrechte). Der partizipative Forschungsansatz rückt konkrete Fragen der Gestaltung des Alltags und der Lebensbewältigung in den Mittelpunkt und leistet damit ein wichtigen Anteil zur Verbesserung der Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen.

DieZusammenarbeit und Vernetzung mit einschlägigen Vereinen und Institutionen (Antidiskriminierungsstellen, Interessensvertretungen, Universitäten, Träger der Behindertenhilfe etc.) sind ein wichtiger Teil der Arbeit. 

Das Team besteht aus:

  • Kurt Feldhofer (Mitte), war zuletzt im Team A+ Graz, leitet und unterstützt das Team des Forschungsbüros
  • David Formayer (rechts), wechselte von der Medienwerkstatt Lieboch zum Forschungsbüro
  • Alexander Gutmann (links), seit Mai 2016 Kunde der Lebenshilfe, war zuletzt beim Team A+

 

Das Team des Forschungsbüros Menschenrechte freut sich über Kontaktaufnahme und Anregungen: Telefon: 0676 84 52 78-764