Lebenshilfen Soziale Dienste GmbH
Lebenshilfe SD, Wege für Menschen
Lebenshilfen Soziale Dienste GmbH

Aktuelles der Fachstelle Deutschlandsberg

Elterntreffs

Die Elterntreffs finden jeden 1. Mittwoch im Monat von 9:00 bis 11:00 Uhr statt.
Ort: Büro der Mobilen Dienste / Fachstelle für Kinder und Jugendliche, Bahnhofstraße 6-Top 4, 8530 Deutschlandsberg
Bitte um Anmeldung bei Frau Astrid Kummer, E-Mail: astrid.kummer@lebenshilfen-sd.at oder telefonisch unter 0676 84 71 55 826.

» Mehr Info zu Elterntreffs

Rechtsberatung

Wir bieten jeden 3. Dienstag im Monat von 9:00 bis 11:00 Uhr Beratungen in rechtlichen Angelegenheiten an.
Ort: Büro der Mobilen Dienste / Fachstelle für Kinder und Jugendliche, Bahnhofstraße 6-Top 4, 8530 Deutschlandsberg
Bitte um Anmeldung bei Frau Astrid Kummer, E-Mail:  astrid.kummer@lebenshilfen-sd.at oder telefonisch unter 0676 84 71 55 826.

» Mehr Info zu unserer Rechtsberatung

Elternbildung - VERANSTALTUNGEN

Anmeldungen und mehr Information: Katharina Kopacka, Mobil: 0676 84 52 78 681
  katharina.kopacka@lebenshilfen-sd.at

VORTRAG - Sicher durch den Dschungel!

Überblick zu Rechtsansprüchen und Fördermöglichkeiten für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen.

14. Juni 2017, 18:00 bis 20:00 Uhr
Fachstelle für Kinder und Jugendliche Deutschlandsberg, Bahnhofstraße 6, 8530 Deutschlandsberg

Mototherapie

Mototherapie ist eine bewegungstherapeutische Methode zur Förderung der individuellen Entwicklung Ihres Kindes. Sie bietet eine therapeutische Unterstützung, mit der ihr Kinde Ängste überwinden, Selbstvertrauen aufbauen und Schwierigkeiten bearbeiten kann. Schwerpunkte sind Bewegung, Wahrnehmung, Spiel sowie Handeln in Beziehung zu Andern.

Laufende Angebote dienstags oder mittwochs nach Vereinbarung

Mehr Info : Astrid Kummer
Tel: (03462) 39 9 50, Mobil: 0676 84 71 55 826
astrid.kummer@lebenshilfen-sd.at

We are family!

Wie geht es den Geschwistern von Kindern mit Behinderungen? Welche Sorgen und Nöte haben sie? Wie sehen sie ihre Rolle in der Familie und wie kommen sie damit zurecht? Solche und ähnliche Fragen besprechen Geschwisterkinder mit Gleichgesinnten in der BASKI-Gruppe für Geschwisterkinder. Auf spielerische und kreative Weise setzen sie sich in einem geschützten Rahmen mit ihren Belastungen und ihren positiven und negativen Gefühlen auseinander. Eine geschulte Therapeutin begleitet sie dabei.  

Mehr Info: » BASKI für Geschwisterkinder . Bitte rufen Sie an, ums sich über Termine zu informieren.

Kontakt:
Barbara Prietl, Mobil: 0676 84 71 55 181, E-Mail: barbara.prietl@lebenshilfen-sd.at