Lebenshilfen Soziale Dienste GmbH
Lebenshilfe SD, Wege für Menschen
Lebenshilfen Soziale Dienste GmbH

Aktuelles der Fachstelle Voitsberg

Bewegungsnachmittage - für Kinder von 3 - 6

Sind die Basissinne eines Kindes nicht gut verwurzelt, fallen diese Kinder oft auf, weil sie ungeschickt sind oder sich im Turnsaal oder auf dem Spielplatz weniger zutrauen als andere Kinder.

An fünf Nachmittagen haben Kinder im Alter von 3 – 6 Jahren in einer Kleinstgruppe die Möglichkeit, ihren Bewegungsdrang auf einer speziell
vorbereiteten Bewegungsbaustelle auszuleben.

Termine: immer Dienstags, 15 bis 16:15 Uhr: 7.3., 14.3., 21.3., 28.3., 4.4.2017, Fachstelle für Kinder und Jugendliche, C-v.-Hötzendorf-Straße 25b, 8570 Voitsberg

Mehr Info:

Elternbildung - VERANSTALTUNGEN

Anmeldungen und mehr Information: Katharina Kopacka, Mobil: 0676 84 52 78 681
  katharina.kopacka@lebenshilfen-sd.at

VORTRAG - Einfach nur spielen?

Was das kindliche Spiel mit der Entwicklung sprachlicher Kompetenzen zu tun hat.

29. März 2017, 18:00 bis 20:00 Uhr
Fachstelle für Kinder und Jugendliche, C.-v.-Hötzendorf-Straße 25b, 8570 Voitsberg

WORKSHOP - Meine Zukunft beginnt JETZT

Menschen mit und ohne Behinderung wollen selbstbestimmt ihre Zukunft planen. Dieses spezielle Angebot der Lebenshilfe, die „Persönliche Lagebesprechung“, unterstützt sie mit unterschiedlichen Methoden dabei.

02. Mai 2017, 18:00 bis 21:00 Uhr
Fachstelle für Kinder und Jugendliche, C.-v.-Hötzendorf-Straße 25b, 8570 Voitsberg

VORTRAG - Sicher durch den Dschungel!

Überblick zu Rechtsansprüchen und Fördermöglichkeiten für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen.

26. April 2017, 18:00 bis 20:00 Uhr
Fachstelle für Kinder und Jugendliche, C.-v.-Hötzendorf-Straße 25b, 8570 Voitsberg

Eltern- und Angehörigentreffs

Die Elterntreffs finden jeden 1. Montag im Monat von 9:00 bis 12:00 Uhr statt, im Büro der Fachstelle für Kinder und Jugendliche, Conrad-von-Hötzendorf-Straße 25 b, 8570 Voitsberg

We are family!

Wie geht es den Geschwistern von Kindern mit Behinderungen? Welche Sorgen und Nöte haben sie? Wie sehen sie ihre Rolle in der Familie und wie kommen sie damit zurecht? Solche und ähnliche Fragen besprechen Geschwisterkinder mit Gleichgesinnten in der BASKI-Gruppe für Geschwisterkinder. Auf spielerische und kreative Weise setzen sie sich in einem geschützten Rahmen mit ihren Belastungen und ihren positiven und negativen Gefühlen auseinander. Eine geschulte Therapeutin begleitet sie dabei.

Mehr Info: » BASKI für Geschwisterkinder. Bitte rufen Sie an, ums sich über Termine zu informieren.

Kontakt:
Barbara Prietl, Mobil: 0676 84 71 55 181, E-Mail: barbara.prietl@lebenshilfen-sd.at