Lebenshilfen Soziale Dienste GmbH
Lebenshilfe SD, Wege für Menschen
Lebenshilfen Soziale Dienste GmbH

Tagesförderstätte Voitsberg

Die Tagesförderstätte befindet sich gemeinsam mit dem Tageszentrum für SeniorInnen nahe dem Stadtkern von Voitsberg und doch im Grünen. In unmittelbarer Nähe befinden sich Grünoasen und Parks, die viele Möglichkeiten für Aktivitäten bieten.

Menschen mit hohem und höchstem Unterstützungsbedarf haben in der Tagesförderstätte die Möglichkeit, den Tag selbstbestimmt und aktiv zu gestalten. Die hellen Räumlichkeiten und der schöne Garten bieten ausreichend Platz für Aktivitäten und Begegnungen mit Angehörigen. Nachbarn und Personen aus der Region sind jederzeit herzlich willlkommen! 

Gut ausgebildete Fachkräfte begleiten die Menschen im Alltag und bei ihren individuellen Interessen.

Was ist uns wichtig:

Wir schaffen Möglichkeiten und Wege für Menschen mit hohem und höchstem Hilfebedarf!

  • Aktivitäten und Beschäftigung, die den Interessen jedes Einzelnen entsprechen
  • Unterstützung dabei, den Alltag selbstbestimmt zu gestalten
  • Stärkung der Einenaktivitäten, der Kommunikations- und Ausdrucksmöglichkeiten
  • Teilnahme am öffentlichen Leben in und um Voitsberg
  • Projekte mit Schulen, Vereinen und Kindergärten
  • Unterstützung der Gesundheit durch individuelle Pflege- und Gesundheitsangebote
  • gute Zusammenarbeit mit Angehörigen, SachwalterInnen und anderen KooperationspartnerInnen

Unsere Hauptaktivitäten passieren meist gruppenübergreifend und konzentrieren sich auf:

  • Alltagsangebote: Gemeinsames Einkaufen, Kochen, Backen und Essen
  • Gartenarbeiten: Bepflanzung von Hochbeeten und Kräutergarten
  • Bewegung im Freien wie Spaziergänge, Walken und Almwanderungen
  • Sportangebote wie Kegeln, Fußball, Besuch des Fitnesscenters und Reiten
  • Kreatives Gestalten und Musik
  • Klangschale, Basale Stimulation, Entspannen, Beisammensein

Selbstbestimmung wird ermöglicht durch:

  • Tägliche Morgensbesprechungen und Auswahl der Angebote
  • Unterstützte Kommunikation (Fotos, Piktogramme)

Individuelle Pflege

  • Personenbezogene Pflegeplanung durch eine Diplom-Krankenschwester 
  • Optimale Pflege durch Miteinbeziehung der Menschen mit Behinderung in die Pflegeaktivitäten