Lebenshilfen Soziale Dienste GmbH
Lebenshilfe SD, Wege für Menschen
Lebenshilfen Soziale Dienste GmbH

Freiwilliges Engagement in Graz

Derzeit suchen wir in Graz in folgenden Einrichungen Untersützung:

Tagesförderstätte Rosenhain
Sie studieren Sport und haben Interesse, eine Dissertation über Bewegung mit Menschen mit Behinderung zu schreiben und dazu spezielle Bewegungseinheiten anzubieten?

-----

Wohnhaus Waldertgasse (Nähe Helmut List Halle)
Sie haben Lust dazu, ein- bis zweimal im Monat mit den BewohnerInnen am Wochenende zu frühstücken oder gemeinsam einen Kuchen zu backen? (Es entstehen dabei natürlich keine Kosten!) Oder sind Sie HobbyhandwerkerIn und möchten Ihre Stärken gerne zur Verfügung stellen?

-----

Betriebliche Arbeitsgruppen
Sie haben Lust, ein bis zwei Stunden pro Woche für einen Menschen mit Behinderung oder Gruppen Aktivitäten anzubieten? Dann sind Sie bei uns herzlich willkommen! Die Menschen mit Behinderung, die bei uns in betrieblichen Arbeitsgruppen tätig sind, können sich sprachlich ausdrücken, sind mobil und selbständig. Genaueres können wir gerne bei einem persönlichen Termin vereinbaren.

-----

Tumawas Graz
Haben Sie Erfahrung als SporttrainerIn oder als Sportcoach, für Tischtennis, Schwimmen, Laufen oder Tennis? Dann suchen wir Sie! Bringen Sie Ihr Fachwissen und Ihre Erfahrung ein und werden Sie in unseren Sportgruppen aktiv. Dazu sollten Sie im Jahr drei bis viermal Zeit und Lust haben.

-----

WG Steyrergasse

  • Spielen Sie Schach, Dart oder Billard? Dann suchen wir Sie, wenn Sie das ein- bis zweimal im Monat am Abend mit einem Menschen mit Behinderung tun möchten.
  • Für zwei sinnesbeeinträchigte Herren wären Sie ebenso herzlich willkommen und gesucht für eingeselliges Miteinanderin einem Kaffeehaus oder einem Gasthaus.
  • Und wenn Sie sportlich aktiv sind, z.B. Radfahren oder Schwimmen, dann melden Sie sich bitte.
  • Wenn Sie jemand sind, der eine Modelleisenbahnanlage aufbauen kann, dann suchen wir Sie ganz dringend, weil uns da das Knowhow fehlt. Ein Mensch mit Behinderung möchte das leidenschaftlich gern mit Ihnen gemeinsam tun.

-----

WH Rosenhain

  • Dringend suchen wir eine/n Hobbykoch/köchin , der/die sich vorstellen kann, zweimal im Monat am Samstag oder Sonntag zu Mittag für die Wohngruppen zu kochen. Da würden sich 14 bis 16 „Feinspitze“ über derlei Bewirtung freuen.
  • Für Horst,einen Mann mit Behinderung, der sehr sportlich ist, wenig spricht und dies eher undeutlich, suchen wir jemanden, der jede zweite Woche mit ihm spazieren, laufen oder schwimmen geht.
  • Für Johann, einen blinden älteren Herren, brauchen wir jemanden, der Gespräche mit ihm führt (gerne auch in einem Gasthaus). Johann erzählt gerne von seiner Jugendzeit und tauscht sich über Ö1-Beiträge aus. Wir suchen jemanden, der gut zuhört und sich dafür interessiert.
  • Für Erika, eine Epileptikerin, suchen wir dringend jemanden, der mit ihr in ihrer Wohnung zusätzlich kocht oder die Leidenschaft zur Volksmusik teilt.
  • Für Waltraud, die gerne spazieren geht, Musik macht und malt, und sonntags in die Kirche geht suchen wir jemanden, der wöchentlich eine Stunde Zeit und Engagement investieren möchte.

-----

TWS Anzengrubergasse

  • Für Uwe, einen Mann mit Behinderung im elektrischen Rollstuhl, der sich recht gut ausdrücken kann, suchen wir eine Begleitung. Es sollte jemand sein, der Lust hat, ihn von seiner Tagesbeschäftigung abzuholen und mit ihm einen Einkauf auf dem Weg zu seiner Wohneinheit macht und eventuell auch einen Sprung ins Kaffeehaus. Das bitte einmal wöchentlich, Montag bis Donnerstag um 15.45 Uhr oder freitags um 13 Uhr.
  • Für Katharina, eine junge Frau, die einen Rollator braucht und sich nur mit Hilfe von Bildern ausdrücken kann, brauchen wir mittwochs oder freitags jemanden, der mit ihr einen Bummel in die Innenstadt macht.

-----

Berufsaubildungsassistenz

Sie haben regelmäßig etwas Zeit über und verbringen diese gerne mit jungen Menschen? Dann sind Sie die/der Freiwillige, die/den wir für unsere Jugendlichen suchen, für folgende Aufgaben:

  • Unterstützung bei Leseübungen, Mathematik… 
  • Mithilfe im Alltag, z.B. Begleitung bei Behördenweg, Arztbesuchen, Wohnungssuche etc.
  • Lernbetreuung für die theoretische Führerscheinprüfung
  • Freizeitbegleitung, z.B. Museumsbesuche, sportliche Tätigkeiten, Kinobesuche
  • Interkultureller Austausch: Freude daran, Jugendlichen mit Migrationshintergrund unseren Kulturkreis näher zu bringen

Finden Sie sich in einem oder mehreren der oben angeführten Punkte wieder, melden Sie sich bitte bei Monika Gößler: 0676/84 52 78 711

-----

Wenn Sie Ihre Zeit spenden wollen, dann melden Sie sich bitte bei
Maria Williams, Tel: 0676 84 52 78-201

Erreichbarkeit: Mo, Di, Do und Fr von 8.00 bis 16.00 Uhr.