Was schüchterne Kinder brauchen


Ein Mädchen mit einem Teddybären im Arm halb versteckt hinter einem Baum.

Schüchterne und hochsensible Kinder stellen Eltern und Betreuungspersonen im Erziehungsalltag vor besondere Herausforderungen. Umso wichtiger ist es, die Kinder besser verstehen zu lernen. Dieser Vortrag wendet sich speziell an Eltern und Betreuungspersonen von Kindern im Alter von ein bis sieben Jahre.

Bei Bedarf ist es auch möglich, Ihre Kinder an diesem Abend mitzubringen (bitte um Vorankündigung an elternbildung@lebenshilfen-sd.at).

An diesem Abend werden Fragen beantwortet, die im Umgang mit schüchternen Kindern immer wieder auftauchen:

  • Wo liegen die Ursachen für Schüchternheit?
  • Wann spricht man von Hochsensibilität?
  • Wie entwickeln sich schüchterne Kinder langfristig?
  • Wie kann ich (m)einem schüchternenKind die Eingewöhnung inKindergarten/Schule erleichtern?

Anmeldung spätestens eine Woche vor dem Termin.


Datum: Dienstag, 31.03.2020

Zeit: 18:00 bis 20:00 Uhr

Vortragende: Steiner Gudrun

Veranstaltungsort:

Bildungshaus Schloss St.Martin
Kehlbergstraße 35
8054 Graz

Tel.: +43 316 28 36 55

Kosten:

10 €

zahlbar vor Ort

Zwei-und-mehr-Gutscheine einlösbar  

 


Vortragende

Gudrun Steiner
Mag.a Gudrun Steiner

Erziehungs- und Bildungswissenschaftlerin, Mediatorin, Systemische Beraterin, Familienpädagogin





Zur Veranstaltung anmelden


Datenschutzinfo gelesen und akzeptiert *
AGB und Stornobedingungen gelesen und akzeptiert *

Mit * markierte Felder sinde Pflichtfelder