PZA: Angehörige als UnterstützerInnen für Entwicklungsprozesse gewinnen




„Das Leben wäre so viel einfacher für uns, wenn da nicht die anspruchsvollen/schwierigen Eltern oder Angehörigen wären!“ Solches oder Ähnliches wird wohl schon manche/r engagierte/r Begleiter*in gedacht haben. Tatsache ist aber: Im Leben von Menschen mit Behinderungen können die Familie und vor allem Eltern einen ganz anderen und wesentlich länger wirksameren Einfluss auf alle Fragen der Lebensgestaltung haben. Personenzentriertes Arbeiten (PZA) ohne Berücksichtigung dieser Wirkung geht also kaum.
In dieser Fortbildung nützen wir Methoden aus dem PZA und dem systemischen Arbeiten, um uns mit den Sichtweisen von Angehörigen und unseren eigenen Annahmen auseinanderzusetzen. Ziel ist, neue Sichtweisen zu gewinnen für ein erfolgreiches Miteinander von Fachkräften und Angehörigen in der Begleitung von Menschen mit Behinderungen bei ihren Entwicklungsprozessen.

Inhalte:
• Was macht Eltern/Angehörige von Menschen mit Behinderung so besonders?
• Wie sind sie zu dem geworden, was sie sind?
• Wie kann ich meine eigenen Vorurteile und Annahmen rund um Angehörige hinter mir lassen?
• Wie kann ich Angehörige als Ressource wahrnehmen?
• Wie kann ich Angehörige in Ihrer Rolle als UnterstützerInnen ansprechen?
• Wie kann ich die Zusammenarbeit mit Angehörigen positiv gestalten und Gespräche klar führen?

Zielgruppe:
Fachkräfte im Behindertenbereich mit Basiskenntnissen im Personenzentrierten Arbeiten

8 UE


Datum: Donnerstag, 09.06.2022

Zeit: 09:00 Uhr

Vortragende: Blok Nicolette

Veranstaltungsort:

Lebenshilfen Soziale Dienste GmbH
Seminarraum 2. Stock
Conrad-von-Hötzendorfstraße 37a
8010 Graz

Kosten:

€ 150,-

zahlbar mit Rechnung

inkl. Verpflegung, inkl. Ust) 

 


Vortragende

Nicolette Blok
Nicolette Blok

Montessori-Diplom, Interdisziplinäre Frühförderin, Erwachsenenbildnerin, Lebens-, Sozial- und Unternehmensberaterin. Mutter einer Tochter und eines Sohnes mit Behinderungen. Langjährige Führungs- und Projekterfahrung in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen. Trainings, Schulungen und Beratung Beratung mit den inhaltlichen Schwerpunkten Inklusion, Selbstbestimmung, Personenzentriertes Arbeiten, Unterstützte Kommunikation, Zusammenarbeit mit Angehörigen, Kommunikation, systemisches Arbeiten, Teamentwicklung und Führung.





Zur Veranstaltung anmelden


Rechnungsadresse


Datenschutzinfo gelesen und akzeptiert *
AGB und Stornobedingungen gelesen und akzeptiert *

Mit * markierte Felder sinde Pflichtfelder